»Es bleibt bei den 15 Minuten. Wie es mir in einer halben Stunde geht, werde ich nie mehr wissen.«

 

Lesung mit Vortrag vom 25.7.14

Podcast zum Nachhören:

Externer Link neues Fensterruhr-uni-bochum/brain-café

Schmerz frisst Seele_cover


Rafael Häusler

Schmerz frisst Seele

Leben mit Clusterkopfschmerz

2. AUFLAGE

158 Seiten, kartoniert

Preis: 11,80 EUR

978-3-943304-22-0

Interner Link in dieses FensterBuch bestellen

 

Rafael Häusler, heute Fachinformatiker und Mediengestalter, wurde 1970 in Recklinghausen geboren. Dort machte er sein Abitur und begann an der Ruhr-Universität Bochum ein Maschinenbaustudium.

In der Rush-Hour seines Lebens geriet er jedoch in einen "Stau". Eine Krankheit, deren Namen er erst Jahre später erfahren sollte, breitete sich aus. Der Cluster-Kopfschmerz dominierte sein Leben und begann es zu zerstören.

An einem Punkt, wo er alles verloren hatte und das Gefühl übermächtig wurde, dass nichts und niemand ihm helfen könne, entschloss er sich, seinen Schmerz in Worten festzuhalten.

Glücklicherweise fanden sich doch noch hilfreiche Menschen und Methoden. Und so konnte dieses Buch mehr als nur ein verzweifelter Aufschrei der Seele werden. Es möchte Ratgeber sein und Betroffenen Hilfestellung und Anregungen geben. Auch ausweglos erscheinende Situationen können Wendungen erfahren und die Möglichkeit, etwas zu verändern, wohnt immer in uns.

Am Ende kann die Erkrankung als Umfahrung des "Staus" verstanden werden. Denn auch ein so nicht geplantes Leben kann ein gutes und schönes Leben sein.