Heft

kartoniert 180 Seiten mit zahlr. Abb. ISBN 978-3-935937-50-4

16,- €

Kaufen
Taschenbuch

kartoniert 180 Seiten mit zahlr. Abb. ISBN 978-3-935937-50-4

16,- €

Kaufen

Taschenbuch

kartoniert 180 Seiten mit zahlr. Abb. ISBN 978-3-935937-50-4

16,- €

Kaufen

Hardcover

Kaufen

E-Book

Kaufen

Audio

Kaufen

Dieser Artikel ist nur bei uns erhältlich!

Zur Bestellung werden Sie auf „Eulenwald.org” weitergeleitet.

Christa Mulack

Maria Magdalena

Apostelin der Apostel, die Frau „die das All kennt”

Die Frau aus Magdala ist eine der geheimnisvollsten Figuren im Neuen Testament. Ihr Bild setzt sich aus den unterschiedlichsten Facetten zusammen. So wurde sie zur Prostituierten und zur Heiligen, zur Schutzpatronin gefallener Mädchen und zur Lebensgefährtin Jesu. Sie wurde als große Büßerin in die Wüste geschickt und von Parfümfabrikanten und Friseuren zur Schutzheiligen der Kosmetikindustrie gemacht.

Die gnostische Maria Magdalena dagegen wurde in frühchristlichen Kreisen als eine Frau mit spirituellen Fähigkeiten, als Lehrerin und Priesterin, als Ermahnerin der Jünger und als Partnerin Jesu verehrt. Sie repräsentierte weibliche Göttlichkeit und verkörperte höchste Weisheit und tiefste Einsicht. Gemeinsam mit Christus wurde sie zu einer göttlichen Gestalt transzendiert.

Die Autorin beleuchtet die Umstände, die nach Jesu Tod zur Verdrängung der Frauen führten und erläutert die Hintergründe gnostischen Denkens ebenso wie die esoterischen Lehren der Maria Magdalena, die sich aus dem apokryphen „Evangelium nach Maria” ergeben. So wird deutlich, dass diese Frauengestalt in einer alten matriarchalen Tradition steht.

PRESSESTIMMEN

(...) Mulack hat ein mitreißendes und dennoch sehr fundiertes Buch zur Wiederentdeckung des göttlich Weiblichen geschrieben, das allen Frauen neues spirituelles Selbstbewusstsein geben sollte. (...)
Naomi Becker, Tattva Viveka 11/07

(...) eine saubere historisch-kritische Exegese – modern, feministisch und radikal in Vollendung.
Cornelia Geese, Schlangenbrut 42/2008

No items found.